archivausstellungen

2009 : 2008 : 2007 : 2006 : 2005 : 2004 : 2003 : 2002 : 2001 : 2000 : 1999 : 1998 : 1997 : 1996 : 1995 : 1994

AUSSTELLUNG 1995

Hors sol
vom 1995-03-16 bis 1995-04-27

Eröffnung: 1995-03-16 00:00

Wöchentliches Seminar mit Genfer KunststudentInnen

Auf Einladung der Shedhalle verlegt das Genfer Kunsttheorie Seminar "Sous-sol" der Ecole supérieure d'art visuel (ESAV) seine Tätigkeiten nach Zürich und nennt sich während sechs Wochen "Hors-sol". In öffentlichen Gesprächen und mit eingeladenen KünstlerInnen, KuratorInnen und KritikerInnen diskutieren die zwölf SeminaristInnen über Fragen, die diese Verlegung aufwirft, d.h. die Konfrontation mit einem anderen Ausstellungsbegriff, einer anderen Nutzung des Ausstellungsraum, einer anderen Vorstellung von Oeffentlichet. Die Reflexionen zui Kunst- und Ausstellungspraxis werden in einer Publikation zusammengefasst, die im Frühjahr 1996 erscheint.

Konzept: Catherine Quéloz (Leiterin)

Organisation: Jean-Baptiste Bosshard, Annette Kosak, Birgit Lundheim, Hartwig Meyer, Marie Kehl-Moundalek, Catherine Quéloz, Pauline Boudry, Jérôme Leuba, Denis Pernet

KünstlerInnen: Ursula Biemann, Beatrice von Bismarck, Claude Rutault, Hartwig Meyer, Erfrischungsraum, Philip Ursprung, Jérôme Leuba, Catherine Quéloz, Renate Lorenz, Stephan Geene, Judith Barry, Pauline Boudry, Andreas Fraser, Annette Kosak, Birgit Lundheim, Olivier Mosset, Jean-Baptiste Bosshard, Sylvia Kafehsy